Unser Tourwagen - Das Orkelsfelsen Bedlingtonmobil

Montag, 2. September 2013

Klubsiegerschau 2013

Auch in diesem Jahr waren wir zur für uns wichtigsten Schau gefahren, der Klubsiegerschau in Bensheim. Leider waren dort nur 9 Bedlington gemeldet, wovon 8 gezeigt wurden. Lediglich aus zwei Zwingern wurden Hunde aus deutscher Zucht gezeigt, was wir sehr schade fanden. Unsere Hunde zeigten sich sicher und souverän und wir konnten stolz auf die Erfolge unserer schönen Hunde sein. Oskar (Rocco) wurde zum zweiten mal Klubsieger. Tabitha, unsere Jüngste, wurde Klubjugendsiegerin und Greta wurde Klubveteranensiegerin.


Auf der anschließenden Züchterversammlung wurde dann noch eine neue Rassebetreuerin gewählt bevor ein langer aber erfolgreicher Tag zu Ende ging.










Dienstag, 28. August 2012

Klubsiegerschau 2012

Natürlich waren wir auch in diesem Jahr in Bensheim zur Klubsiegerschau,
der wichtigsten Schau des Jahres. Samstags in aller frühe sind wir
gestartet. Zunächst legten wir aber noch einen Zwischenstopp in Köppern zwecks Zuchtzulassung ein. Oskar hat die Zuchtzulassung bei Herrn Berghäuser, unserem Klubzuchtwart, mit Bravour
bestanden. Er ist nun angekört und auf Lebenszeit zur Zucht zugelassen. Nach einer Stunde Fahrt hatten wir dann das Allee Hotel in Bensheim erreicht. Dort sind nicht nur wir sondern auch unsere Vierbeiner herzlich willkommen. Am Abend fand dort der Festabend für alle Terrierfreunde statt. Es war ein sehr schöner Abend  in einer schönen Lokalität und mit vielen netten Terrierleuten. So konnte man auch mal ganz zwanglos zusammen sein. Bei einem hervorragendem Büffet und netter Unterhaltung verging die Zeit wie im Fluge und da wir ja auch noch unsere Hunde versorgen mussten wurde es doch irgendwann Zeit gute Nacht zu sagen.
Die Klubsiegerausstellung hat immer eine ganz eigene Atmosphäre. Man trifft viele Aussteller, die man öfter sieht und andere, die man schon lange nicht mehr gesehen hat. Schnell waren wir in der Halle, hatten unseren Platz bezogen und Anwesende begrüßt. Dann wurde es Zeit die Hunde herzurichten. Wir waren die Ersten im Ring. Neun Bedlington waren gemeldet. Gerichtet hat die
Hunde Frau Elfriede Heidecker aus Österreich.

Unsere Ergebnisse waren :
Rocco vom Orkelsfelsen (Offene Klasse):
Vorzüglich 1, CAC, VDH und Klubsieger 2012

Oksana vom Orkelsfelsen (Offene Klasse):
Vorzüglich 1, VDH

Natasha  vom Orkelsfelsen (Championklasse):
Vorzüglich 1, CAC, VDH, Klubsiegerin und Beste der Rasse

Rocco hat nun nach dem Klubjugendsieger auch den Klubsiegertitel erreicht. Ein schöner Erfolg für den jungen Rüden.

Natasha ist es gelungen zum dritten Mal in Folge den Klubsiegertitel und das BOB für unseren Zwinger zu gewinnen.

Es war geschafft! Wir konnten zum gemütlichen Teil übergehen. Viele liebe Leute haben wir getroffen. Allen haben wir die Daumen gedrückt und bestimmt werden wir im nächsten Jahr wieder dabei sein. Nach den vielen Wettbewerben im Ehrenring konnten wir um 18 Uhr müde aber sehr
zufrieden die Heimreise antreten.
Viele Ausstellungen werden wir in diesem Jahr noch besuchen, aber dieser Erfolg wird für uns unvergesslich sein.

Viele Grüße,
Edith Schneider, Linda Sander & die Bedlingtonbande vom Orkelsfelsen








Freitag, 2. September 2011

Klubsiegerschau 2011

Mit unseren Hunden haben wir wie in fast jedem Jahr die Klubsiegerschau, für uns die wichtigste Ausstellung des Jahres, in Bensheim besucht. In unserem Jubiläumsjahr reisten wir schon Samstags an, bauten in Ruhe unser Zelt auf (natürlich direkt am Ring wie immer in der ersten Reihe). Der Begrüßungsabend fand in unserem Hotel statt. Dort trafen wir schon viele Terrierfreunde. Bei einem guten Essen in schöner Runde war es ein rundum gelungener Abend. Am nächsten Morgen ging es dann los. Nur die Hunde und den Trimmkoffer mussten noch in unser Lager gebracht werden. Die Bedlington Terrier sollten von Frau Clerc gerichtet werden, die aber erkrankt war, so dass Frau Bergunthal dann für für sie eingesprungen ist. 9 Bedlingtons waren gemeldet. Leider keine gute Meldezahl. Von den gemeldeten Hunden stammten 5 aus unserer Zucht oder unserem Besitz. Außer uns war nur noch eine weitere deutsche Züchterin anwesend.
Die Manchester und Border Terrier kamen zuerst in den Ring. Da blieb uns viel Zeit um Freunde zu sehen, einzukaufen und zu schauen, was so in den Ringen vor sich ging.

Endlich begann dann das Richten der Bedlingtons. Alle Hunde haben sich schön präsentiert und die Richterin entschied sich für folgende Bewertungen unserer Hunde:

Rocco vom Orkelsfelsen: Jugendklasse V1 Klubjugendsieger



Natasha vom Orkelsfelsen: Championklasse V1, VDH, CAC, Klubsiegerin und Beste der Rasse




Mari Iz Sozvezdija Strelstsa i Devy: Ehrenklasse V1
Oksana vom Orkelsfelsen: Offene Klasse V1, VDH und Res CAC

Damit hat Natasha nun wie auch schon im letzten Jahr den Klubsieger und Beste der Rasse erreicht. Wir haben uns sehr gefreut. Schade war, dass so wenige Bedlingtonzüchter und Aussteller den Weg nach Bensheim fanden. Für uns war es eine schöne Veranstaltung mit lieben Terrierfreunden und schönen Erfolgen.

Viele Grüße,
Edith Schneider, Linda Sander & die Bedlingtonbande vom Orkelsfelsen

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Das Ende eines erfolgreichen Ausstellungsjahres

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,

ein langes, schönes Ausstellungsjahr geht zu Ende. Viele Länder haben wir bereist. Wir waren in Deutschland, Luxemburg, Österreich, der Schweiz, Slowenien und auch in Ungarn. Es gab sehr schöne Ausstellungen und auch manch Merkwürdiges im Ring zu erleben. Unsere kleine Paula hat in diesem Jahr den Jugendchampion im Klub für Terrier und den VDH Jugendchampion erreicht. Taya wurde Jugendchampion im Klub für Terrier im VDH, Österreich, Slowenien und in Luxemburg. Klubjugendsiegerin wurde sie zudem in Deutschland, Österreich, Slowenien und Bundesjugendsiegerin in Österreich. Oksana ist nun in der Offenen Klasse und konnte schon viele CAC, VDH und CACIB Anwartschaften erringen. Sie ist auch Klubsieger Slowenien geworden und wurde Spezialsiegerin der Terrierklubschau in Budapest.
Oksana hat schon bis auf die Zeit alle Bedingungen für den Champion Deutschland, Österreich, Ungarn Slowenien und den Internatinalen Champion erfüllt.
Unser erfolgreichster Hund in diesem Jahr ist Natasha. Sie wurde Klubsieger und BOB in Deutschland, Bundessiegerin und BOB in Österreich und Klubsiegerin in Österreich. Natasha ist nun Champion in Österreich, Ungarn, Luxemburg, Deutschland, KFT und VDH und Internationaler Champion. Sie war beim Erreichen dieser Titel gerade 2 1/2 Jahre alt und wurde inzwischen bereits 27 mal Beste der Rasse. Wir sind sehr stolz diese schöne junge Hündin gezüchtet zu haben und werden sie auch weiterhin im In- und Ausland zeigen und sicher noch einige Länderchampiontitel erreichen.
Zur letzten Ausstellung in diesem Jahr in Kassel sind wir nicht gereist. Mit dem vielen Schnee und Eis auf den Straßen war uns das dann doch zu gefährlich. Die Doppelausstellungen in Wels und die 3-fach Ausstellungen in Budapest waren ein großartiger Abschluss. Mit 4 BOB, 4 CACIB und CACs für Oksana und Taya und Jugendcacs für Paula konnten wir sehr zufrieden sein und auch auf diesen Ausstellungen konnte Natasha die Richter überzeugen. Wels war ein sehr schöner Abschluss eines erfolgreichen Ausstellungsjahres. Mit vielen lieben Freunden konnten wir schöne Tage verbringen. Wir waren eine fröhliche Runde. Theo und Gisela mit dem Kerry Gunther und Bärbel mit ihren Kerrys, Kerstin und Mathias mit den Airedales, Birgitt und Andreas mit den Wheaten, Klaus und Monika mit den Schotten, unsere Saarländer mit dem Irish , Iris und Monika mit dem Manchester.... Wie jedes Jahr war unser Platz wieder weihnachtlich geschmückt, die Bedlingtonkekse schmeckten allen und bei der Kälte auch der gute selbst angesetzte Schnaps nicht fehl am Platze!
Klaus steuerte noch eine Flasche Sekt bei, so dass die Erfolge gebührend gefeiert werden konnten.

Liebe Freunde, wir hoffen wir sehen euch alle im neuen Jahr in alter Frische wieder und es werden viele schöne Ausstellungen mit lieben Freunden!

In Nürnberg beginnen wir mit Taya, Oksana und Natasha die neue Ausstellungssaison und wir freuen uns jetzt schon viele nette Menschen dort wieder zu sehen.

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2011!

Edith Linda und die Bedlingtonbande vom Orkelsfelsen

Sonntag, 2. Mai 2010

Erfolgreiche Wochen liegen hinter uns...

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,

vier aufregende Wochen mit 6 Ausstellungen sind vergangen. Unsere Truppe war zuerst auf der CACIB in Luxemburg, dann auf der CACIB in Wieselburg in Österreich, im schönen Maribor in Slowenien haben wir an einem Wochenende 2 CACIB und eine Klubsiegerschau besucht und am vorletzten Sonntag war die CAC Terrierschau in Luxembourg. Es waren sehr erfolgreiche Ausstellungen für unsere Truppe. In Luxembourg wurde Taya Jugendchampion und Natasha bekam das CAC und ResCACIB. In Wieselburg erreichte Taya V1 JugendCAC, Oksana V1 CAC ResCACIB und Natasha V1 CAC CACIB und Beste der Rasse.
Maribor war eine Reise wert! Taya 3 mal Jugend-CAC und Klubjugendsiegerin, Natasha 3 mal CAC, 1 mal ResCACIB und 1 mal CACIB und Beste der Rasse. Oksana bekam 3 mal CAC, 2 mal CACIB und wurde Klubsiegerin Slowenien. In Luxemburg hat Taya noch ein mal den Jugendsieger erreicht, Oksana hat das CAC bekommen und Natasha CAC und beste Hündin. Natasha hat nun die Bedingungen für den Luxemburger Champion erfüllt!

Jetzt bleiben wir für ein paar Wochen in Deutschland. Gestern haben wir erfolgreich in Ludwigshafen ausgestellt (mehr dazu im nächsten Bericht) und an Pfingsten die Doppelcacib in unserer Landeshauptstadt Saarbrücken besuchen. Bestimmt werden wir wieder viele Freunde und Bekannte treffen und es werden schöne Tage mit netten Leuten sein.

Jetzt sind wir erst einmal froh zuhause zu sein. Unser neuer Spielplatz macht uns viel Spaß und endlich ist es Frühling geworden.

Bis bald,
eure Natasha vom Orkelsfelsen

Mittwoch, 24. März 2010

Endlich Frühling...

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,

ein paar aufregende Wochen liegen hinter uns. Wir waren viel unterwegs in Deutschland, der Schweiz, Österreich und wieder in Deutschland. Den kleinen Momo haben wir auf dem Weg nach Weil am Rhein in sein neues Zuhause gebracht, die kleine Qwendy zu ihrer lieben Familie nach Wien. Paula hat ihre ersten Erfahrungen in der Jüngstenklasse gemacht. Taya ist in der Jugend gestartet und auf dem Weg zu Jugendtiteln. Oksana hat in Graz den Jugendchampion Österreich abgeschlossen und ich, die liebe Natasha, bin nun auf dem Weg zu verschiedenen Championtiteln. Viele liebe Freunde haben wir getroffen und bestimmt werden wir sie bald wiedersehen.
Der lange Winter ist endlich vorbei und unsere Toursaison beginnt nun erst so richtig. Bald wird uns auch noch die kleine Tammy verlassen und wir werden wieder unterwegs sein in Deutschland, Österreich, Ungarn Slowenien...

Ohne uns und das schöne Hobby Hundeausstellungen hätten unsere Zweibeiner nie so viele Länder und Menschen kennengelernt. Bestimmt werden wir in diesem Jahr wieder viel Neues erleben!

Eure liebe Natasha vom Orkelsfelsen

Montag, 25. Januar 2010

16.01.2010 - CACIB Ljubljana (Slowenien) & 17.01.2010 CACIB Tromostovje (Slowenien)

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,

wir haben die Weihnachtstage und die Silvesterparty gut überstanden. Die Weihnachtsdeko ist weggeräumt, die Plätzchen sind vertilgt und wir waren endlich wieder auf großer Tour. Durch das tiefverschneite Bayern, die schönen Berge in Österreich, durch viele Tunnel und Höhen sind wir im winterlichen Ljubljana in Slowenien gelandet. Dieses Mal war es eine reine Mädeltruppe. Oksana, Taya, die kleine Paula und ich, die liebe Natasha... ach ja und natürlich unsere Zweibeiner. Wir wohnten in der Stadt in einem Hotel nicht weit von der Messe entfernt. Dort waren viele Aussteller und wir Hunde waren gern gesehene Gäste. Unsere kleine Paula war zum ersten Mal mit auf großer Fahrt und hat sich tapfer in der großen, fremden Stadt geschlagen. Oskana und ich sind ja schon erfahrene Reisegefährten und unsere Taya fürchtet weder Tod noch Teufel!
Am frühen Morgen standen wir schon vor der Halle. Der Einlass ging sehr zügig von statten. Es gabe keine Wartezeiten und unser Ring war schnell gefunden. Außer uns war noch der Romeo aus Italien und der alte Bube Xandor aus Tschechien da. Die kleine Paula hat sich sehr gut geschlagen, hatte keine Angst und zeigte sich frei den Richtern. Auch Taya und ich haben unsere Sache gut gemacht. Wir sind nun auf dem Weg zum Jugendchampion und Champion in Slowenien und ich habe auch CACIB Anwartschaften für den Internationalen Champion gesammelt. Viele liebe Freunde und Bekannte haben wir getroffen. Es waren schöne Tage mit lieben Menschen in einer schönen, verschneiten Stadt. Mit uns waren dort: Liane aus Österreich mit den Norwich, die Schönebergs mit den Lakeland und Foxterriern, Claudia und die Terrierfreunde aus Östtereich mit Lakeland und Border, Fred und Renate mit den Bordern, die schweizer Terrierfreunde mit den Fox und viele viele mehr. Gerade das finden unsere Zweibeiner so schön an der Ausstellerei. So viele schöne Länder und nette Menschen hätten sie ohne uns nie kennengelernt und in vielen Ländern würde man heute ohne uns noch immer keine Bedlington Terrier kennen. Nach zwei schönen erfolgreichen Ausstellungstagen machten wir uns am Sonntag Mittag dann wieder auf die Heimreise. Schnee, Eis und Regen konnten uns nicht aufhalten und am späten Abend rollte unser Bedlingtonmobil wieder Zuhause in der Einfahrt ein. Das neue Ausstellungsjahr hat für uns gut begonnen und wir werden bestimmt bald wieder unterwegs sein.
Jetzt genießen wir ein bisschen die Winterruhe, aber bald geht es wieder los und das Team vom Orkelsfelsen ist wieder auf großer Fahrt.

Eure liebe Natahsa vom Orkelsfelsen, die würdige Nachfolgerin ihrer berühmten Mutter Sweet Curly Sue vom Orkelsfelsen

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende...

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,


ein langes, sehr schönes und auch erfolgreiches Ausstellungsjahr 2009 ist
nun zu Ende. Zum Abschluss waren wir noch in Slowenien, Ungarn und
Österreich und haben Anwartschaften für die Titel erworben. Taya hat
ihre ersten Erfahrungen im Ring gesammelt und es macht ihr viel Spaß.
Oksana war auch erfolgreich in der Jugendklasse und Natasha hat die
Zwischenklasse mit CACs und CACIB angefangen. Unsere Zweibeiner blicken
voll Freude und Hoffnung ins neue Ausstellungsjahr 2010. Dann wird auch
unsere kleine Paula mit dabei sein. Nun feiern wir alle zusammen das
Weihnachtsfest. Viele gute Sachen sind schon gebacken worden und
bestimmt fällt auch vom Weihnachtsbraten ein feines Stück für uns
Vierbeiner ab. Natürlich werden auch wir Hunde Geschenke und etwas
Leckeres bekommen, aber das schönste Geschenk hat uns schon unsere wilde
schöne Mari gemacht: 3 Jungs und 2 Mädels liegen gesund und munter in
der Wurfkiste. Wir freuen uns alle sehr!

Nun machen wir ein bisschen Pause und im neuen Jahr sind wir bald schon
wieder unterwegs. Wenn ihr unser Bedlingtonmobil seht, wisst ihr, dass die
Bedlingtonbande vom Orkelsfelsen wieder auf großer Tour ist.

Ich wünsche allen Zwei- und Vierbeinern ein frohes Weihnachtsfest und ein
gesundes und glückliches Jahr 2010!

Euer Tingol Blue Eskalibul, der liebe gute Russenbub!


Mittwoch, 21. Oktober 2009

15.10.2009 - Bundessieger Dortmund

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,

auf der größten Schau in Deutschland, in Dortmund, waren wir natürlich auch! Natasha hat unsere Zuchtstätte würdig vertreten und den Titel Bundesjugendsiegerin errungen. Wir haben uns sehr gefreut! Viele Bedlington und ihre Zweibeiner waren dort. Es wurde viel diskutiert und debattiert über die richtige Farbe, die richtige Größe, das richtige Haar unserer Hunde etc. Auch darüber, dass es neuerdings auch noch einen anderen Standard gibt. Bis jetzt dachten wir, es gibt nur einen, nämlich den aus dem Mutterland Großbritannien. Jetzt soll es auch noch einen anderen in Schweden geben? Grannen brauchen auch keine mehr im Fell zu sein? Größe soll auch egal sein? Ja, da gab es wirklich Einiges, worüber die Zweibeiner sich die Köpfe heiß reden konnten. Die Farbe soll nach Möglichkeit weiß sein? Ja, ihr lieben Leute, da sehen wir dann aber bald so aus wie Königspudel (was nun natürlich keine Beleidigung der Pudel sein soll). So ging das hin und her! So richtig einsehen konnte man so manches nicht.
Natürlich besteht der Hund nicht nur aus Haar und Farbe, aber unsere Größe soll 41 cm sein, die Farbe blau oder leberfarben, je dunkler desto besser und auf den vordersten Plätzen stehen dann Hunde die keinerlei Farbe mehr haben und mal locker 5 cm über dem Standard sind? Natasha hat dann am zweiten Tag noch ihr erstes CAC und die VDH Anwartschaft in der Zwischenklasse erreicht und hat nun Zeit in der offenen Klasse zu starten. Es waren schöne Tage mit vielen netten Freunden und Bekannten. Viele Hundefreunde haben sich für unsere schöne Rasse begeistert und es herrschte eine gute harmonische Stimmung am Bedlingtonring. Am späten Nachmittag trafen wir dann Zuhause ein und jetzt machen wir mal drei Wochen Pause ehe wir zu den letzten großen Fahrten in diesem Jahr starten.

Bis bald,
euer Tingol Blue Eskalibul, der liebe gute Russenbub

Freitag, 9. Oktober 2009

29./30.09.2009 - CAC und CACIB Schau Tulln (Österreich)

Hallo liebe Bedlingtonfreunde,

nach drei Wochen Pause waren wir endlich wieder unterwegs. Wir, das waren unsere kleine Taya, die wilde Oksana, meine schöne Tochter Natasha, meine Landsfrau Mari und natürlich ich, der beste Autoaufpasser aller Zeiten! Am frühen Abend hatten wir unser Ziel in Michelndorf errecht. Viele Hundeleute waren auch dort. Elisabeth aus Ungarn mit den Kerrys, Carola und Anke mit Irish und Welsh, Wolgang und Heiko mit den Bedlingtons und Uli mit dem Welsh ist am Abend auch noch zu uns gestossen. Die Zweibeiner haben viel geredet, gelacht und gut gegessen. Es war eine lustige Truppe. Nach einer kurzen Nacht starteten wir Richtung Tulln an der Donau. Wenn Engel reisen lacht ja bekanntlich der Himmel und die Sonne schien. Es war warm. Ein richtig schöner Tag! Die Messehallen in Tulln sind hell und freundlich und auch im Freigelände kann man sich die Zeit vertreiben. So verging die Zeit sehr schnell und nach den Welsh Terrier liefen die Bedlington Terrier in den Ring. Es waren Hunde aus Italien, Dänemark, Bayern, Berlin und Mari und Natasha aus dem schönen Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxembourg am Start. Gerichtet hat uns eine Dame aus der Tschechei. Bei den Jungs hat der Bube aus Dänemark das CACIB gewonnen. Natasha gewann den Jugendtitel, Mari die Championklasse und konnte um die Beste Hündin das Reserve CACIB erringen. CACIB gewann die Hündin aus Itlaien. Ich glaube die hatte noch nicht so oft gewonnen. Ihre Leute brachen in Jubelschreie aus als wäre Italien Fussballweltmeister geworden! Viele Leute haben uns Bedlington bewundert. Wir sind ja auch sehr freundlich zu allen Menschen. Am Abend trafen sich die Zweibeiner zum Terrierabend. Es war eine lustige Runde: die Göthels, der Ulli, Wolfgang, Heiko und unsere Zweibeiner. Mit Essen und Trinken fachsimpeln und diskutieren... so verging die Zeit sehr schnell und da es am nächsten Tag weiterging war die Nacht früh zu Ende.
Punkt 6:50 Uhr standen wir vor der Halle und da die Aufpasser nun doch schon ermattet waren, konnten wir auch hinein. Wenn mal jemand einen Pokal stiften will, soll er ihn für den Aussteller tun, der als erstes da ist. Glaubt mir, den bekommen immer wir! Diesmal waren wir nicht so spät im Ring, so dass die Hunde gleich wieder rausgeputzt wurden. Ich glaube unsere Haare wachsen stündlich. Immer findet sich was zum Kämmen und abschneiden! Der Klubsieger Östtereich wurde an den Berliner Buben vergeben. Jugendsiegerin wurde Natasha. Dann wurde es wieder spannend. Drei Hündinnen in der Champion-, zwei in der Zwischenklasse und eine in der Offenen Klasse konkurierten um den Klubsiegertitel. Mari, die furchtbar gerne mit fährt war guter Dinge, fröhlich und freundlich präsentierte sie sich der Richterin und gewann ihre Klasse. Sie lief um den Titel wie eine Diwa, die sich gerne zeigt und nach einigen Runden stand dann fest: Klubisegerin des Klub für Terriers in Österreich wurde Mari, unser schönes wildes Russenmädchen. Die Entscheidung um den Rassebesten machte die Richterin sich nicht leicht. Immer wieder laufen, einzeln, zusammen, zu zweit... Ich glaube Mari hatte sich das BOB erlaufen. Runde um Runde ohne müde zu werden, stolz zeigte sie ihr schönes Gangwerk und dann war die Entscheidung um den Besten der Rasse endlich getroffen und Mari gewann den Titel. Wir haben uns sehr gefreut! Im Anschluss konnten wir alle entspannen, liebe Freunde treffen, die Verkaufshallen erforschen etc. Ich habe ein neues K9-Geschirr bekommen. Angeblich zieh ich so am Halsband. Das stimmt so nicht! Die haben nur keine starken Arme! Kuscheltiere, Leckerlis und Spielzeug kann man auch immer brauchen und so wurde das Auto am Ende ganz schön voll. Ich glaube wir waren die meistfotografiertesten Hunde der Schau. Hoffentlich hat das viele Blitzlicht nicht geschadet! Endlich war es dann Zeit für den Ehrenring und unsere Freude war groß als Mari in der Gruppe den dritten Platz erreichen konnte! So fand ein schönes Ausstellungswochenende mit sehr schönem Wetter, lieben Menschen, viel Spaß und Erfolg einen schönen Abschluss.

In der Nacht rollte dann unser Bedlingtonmobil in unsere Einfahrt. Wir waren alle sehr müde und froh wieder daheim zu sein. Mari wird nun Babypause machen und wenn wir beide gut zusammenfinden wird es in zwei Monaten wieder Welpen bei uns geben. Es wird aber in diesem Jahr noch einige schöne Touren für uns geben. Als nächstes werden wir in Dortmund sein. Ich werde euch natürlich wieder berichten wie es uns ergangen ist.

Euer Tingol Blue Eskalibul,
der liebe, in Tulln sehr brave Russenbub



Mari am 13. September 2009 (BOB und Klubsiegerin) und Tingol Klubsieger Schweiz. Sie werden bestimmt ein schönes Paar!